Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Reface Fibroblast Lift

 

Wirkungs- & Behandlungsmöglichkeiten:

 Narben können sehr effektiv mit dem Fibroblast  behandelt werden. Das   Fibroblast Gerät induziert eine physiologische und   narbenfreie Heilung.  Alle Narben, von Aknenarben, OP-Narben bis hin zu Verletzungsnarben,       lassen sich effektiv mit dem  behandeln.

♥ Aknebehandlung: die intrinsische Wirkung hat eine topische antibakterielle Wirkung und reguliert die Funktion der Talgdrüsen. Praktischerweise  lassen sich aktive Akne und die häufig vorhandenen Aknenarben  gleichzeitig behandeln.

♥ Hauterneuerung bzw. Verjüngung durch fraktionale Therapie

Fibroblast Behandlung zur Faltenreduktion

Entfernung von unerwünschten Hautveränderungen, gewebeschonende Sublimation: Talgdrüsenhyperplasie, Fibrome,     Seborrhoische Keratosen, Dermatofibrome, Angiome und Milien

♥ Regt die Wundheilung an; fördert eine Narbenfreie Heilung

♥ Nicht-invasive Korrektur von Permanent Make-up

♥ Narbenbehandlung

♥ Entfernung von Pigmentstörungen: Hyper- und Hypopigmentierungen

♥ Striae

♥ Faltenbehandlung auch Lippenfalten

 

 


Das Reface Fibroblast erzeugt eine sofort sichtbare Hautstraffung ohne vorherige dermale Schädigung. What you see is what you get Reface Fibroblast  ermöglicht dem Patienten während der Behandlung das Endergebnis zu sehen  und bei Bedarf unmittelbar zu korrigieren. Deswegen auch "dynamische" Hautstraffung. Die induzierte Hautstraffung ermöglicht die Durchführung einer nicht-invasiven dynamischen Augenlidstraffung ohne OP unter  topischer Anästhesie.

Mit dem Fibroblast zur Oberlidglättung oder Entfernung oder Bearbeitung anderer Hauterscheinungen, lässt sich die Haut auch an anderen Körperstellen straffen.

 

Reface Fibroblast Lift Bad Aibling  

Als eines der ersten Institute in Landkreis Rosenheim und eines der wenigen in der Region bieten wir diese neuartige Behandlungsmöglichkeit der Lidstraffung an. Hierbei können Ober- und Unterlider ohne Operation, ohne Narben und ohne Nebenwirkungen gestrafft werden.

Reface Fibroblast Lift setzt hier auf eine neue Technologie der Plasmabehandlung und einzigartig ist da es nicht wie üblich ein Pen ist sondern ein weiterentwickeltes Präzisionsgerät. 

 

 


 

Was ist die Kosmetische Fibroblasttherapie?

Die nicht-invasive Reface Fibroblast Behandlung verwendet eine neuartige Technologie zur Erzeugung von Kaltplasma, die hoch wirksam, nur minimal-invasiv und sehr sicher ist. Kaltplasma ist die dominierende Materie-form im Universum, welches zu 99% aus Kaltplasma besteht. Kaltplasma besteht aus einer Wolke von ionisierten Partikeln, die elektrisch positiv und negativ geladen sind. Die Reface Fibroblast Technologie erzeugt ein atmosphärisches Kaltplasma, das eine präzise Gewebeabtragung durch Sublimation (Verdampfung) ermöglicht. Das darunterliegende und angrenzende Gewebe wird dabei  durch die fehlende Wärmeausbreitung geschont. Das Kaltplasma entfaltet aber auch gleichzeitig eine heilende und gewebestraffende Wirkung, die für eine schnelle und narben-freie Abheilung sorgt. Die Heildauer ist durch diese Methode sehr kurz und die Ergebnisse überzeugend.

 

Wie verläuft die Behandlung?

Die Behandlung beginnt bei größeren Arealen mit dem Auftragen einer Betäubungsgel. Durch die Behandlung entstehen einzelne kleine, trockene punktuelle Schorf-stellen. Die Krusten benötigen 5-7 Tage um abzufallen. Anschließend können für 2-3 Wochen leichte Rötungen sichtbar sein. Es sind keine Blutungen zu erwarten. Die Schwellung kann für ca. 1-3 Tage andauern.

Um hier ein optimales Ergebnis zu erreichen sind eine bis meistens mehrere Sitzungen notwendig. Je leichter die Behandlungsintensität ist, desto mehr Sitzungen sind notwendig. Die Anzahl der Sitzungen hängt auch von dem Ausgangsbefung, sowie vom Alter des Patienten ab. Überlicherweise sind 1-3 Sitzungen ausreichend.

 

 


 

Welche Nebenwirkungen sind Möglich?

Insgesamt ist die Behandlung sehr komplikationsarm und gewebeschonend. Nach anfänglicher Rötung und Schorfbildung kommt roasfarbene Haut zum Vorschein. Selten zeigen sich auch Aufhellungen der Haut. Beides bildet sich nach wenigen Wochen wieder zurück.

 

Die Behandlung kann nicht durchgeführt werden bei:

Hautkrebs, Schwangerschaft, Akneentzündungen, Metallgelenk-Ersatz im Körper, Akute Herpes-Infektion, Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Heparin, ASS, Marcumar o.ä.), Bekannte Allergien gegen Lokalanästhetika, Unkontrollierter Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Strahlen- oder Chemotherapie, Herzschrittmacher, Knochenkrankheiten, Keloid-Neigung, Hautläsionen 

 

Haben Sie Fragen?

Vor jeder Behandlungen sollten Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns ausmachen. Jede Behandlung ist individuell und muss sorgsam vorbereitet werden. Hierzu werden wir Ihnen alle nötigen Informationen geben. 


 


 

PREISE

Preis pro Behandlung hängt von der zu behandelnde Fläche und Region ab, beginnend ab 99,00 EUR pro Behandlung.